Sektempfang am Freitag, 31.01.2020 

Zum diesjährigen Sektempfang konnten wir wiederum Abordnungen von etwa 25 Fastnachts-Vereinen und einige Repräsentanten von Verwaltung und befreundeten Vereinen sowie Sponsoren im Sonnenberger Bürgerhaus begrüßen.

Der Programmablauf wurde den etwa 150 Gästen von unserem Sitzungspräsident Axel Potrikus und dem 1. Vorsitzenden Ottmar Kratz präsentiert.

Den Reigen eröffneten die jüngsten Tänzerinnen, die Gruppe „Moonies“, mit ihrem Gardetanz. Danach erhielt Lea Hubl für mehr als 5 Jahre Gardetanz die Gardetanznadel.

Anschließend wurde das Wiesbadener Prinzenpaar, Seine Tollität Prinz Marcel I. & Ihre Lieblichkeit Prinzessin Chantal I. sowie die Betreuer Sigrid und Heinz Rybold herzlich auf unserer Bühne begrüßt. Begleitet wurde das Prinzenpaar von einer großen Dacho-Abordnung unter Leitung des Stellv. Vorsitzenden Lothar Gebauer. Die Dacho ehrte die Tänzerinnen Klara-Sophie Kreyenfeld und Sheila-Celine Mader Celaya für 11 Jahre aktive Fastnacht mit der Dacho-Ehrennadel in Bronze

Es folgte die Lunea mit ihrem hervorragend präsentierten aktuellen Gardetanz.

Danach die Begrüßung des Sonnenratspräsidenten Günter Baumann, sowie der weiteren anwesenden Sonnenratsmitglieder. Unser Vorsitzender bedankte sich sehr herzlich für die Unterstützung der Vereinsarbeit durch den Sonnenrat und zählte die zahlreichen Unterstützungen auf. Neu in den Sonnenrat aufgenommen wurde Norbert Baumgärtner.

Im dritten Jahr konnte anschließend unser Trio sein Können unter Beweis stellen.

In diesem Zusammenhang nahmen der IGMK-Bezirksvorsitzende Roland Grundmann und die Jugendbeauftragte Jessica Möcks einige Ehrungen vor:Klara-Sophie Kreyenfeld und Svenja Hillemann wurden mit dem BDK-Jugendverdienstorden ausgezeichnet.

Den IGMK-Verdienstorden in  Silber erhielt Sabine Biehl für über 30 Jahre Engagement in der Fastnacht.

Vom Verein erhielten anschließend einige verdiente Vereinsmitglieder Ehrennadeln:

Yurena Mader Celaya erhielt für 10 Jahre Mitgliedschaft die Vereinsehrennadel mit Bronzekranz, sowie Petra Heinz, Alicja Baum, Undine Groß, Kerstin Rößler, Manuela Rößler, Fabienne Wilke, Angelika Weber und Jürgen Schüttler die Vereinsnadel mit Silberkranz für 20jährige Mitgliedschaft.

Nun folgte der Gardetanz der Galaxy, wie gewohnt hervorragend präsentiert. Danach erhielt Melanie Schatkowski für mehr als 5 Jahre Gardetanz die Gardetanznadel.

Es folgten zwei Auszeichnungen für langjährige Aktivität in der Fastnacht.

Unser Sitzungspräsident Axel Potrikus ist in dieser Kampagne 44 Jahre in der Fastnacht aktiv, der 2.Vorsitzende Michael Biehl bereits seit 50 Jahren. Beide wurden von Ottmar Kratz gewürdigt und erhielten von der Narrhalla einen Gutschein für ihr Stammlokal und einen Verdauungstropfen.

Danach versammelten sich alle im Saal anwesenden Vliesträger auf der Bühne um die höchste Auszeichnung in der Fastnacht vorzunehmen:

Stefanie Kratz und Susanne Stocks wurden für 28 Jahre Tanzsport in der Fastnacht zum Ritter des goldenen Vlies geschlagen.

Nach so vielen Ehrungen hatten sich alle Gäste eine Stärkung verdient.

Der Dacho-Ehrenvorsitzende eröffnete das von unseren Frauen wie immer hervorragend vorbereitete Buffet.

Danach präsentierte die Tanzgruppe Lunea ihren Showtanz.

Es folgte die Begrüßung der anwesenden Politiker. In Vertretung des Oberbürgermeisters kam der stellv. Stadtverordnetenvorsteher Michael David und die Stadtverordnete Petra Vogt. Ebenso konnten die Ortsvorsteher von Sonnenberg Stefan Bauer, von Rambach Erika Nissen, von Naurod Wolfgang Nickel und von Heßloch Wolfgang Schmidt willkommen geheißen werden.

Auch der Leiter der Ortsverwaltung Sonnenberg/Rambach/Bierstadt, Herrn Nicolaos Stavridis und seine Stellvertreterin Frau Kress-Keimer wurden ganz herzlich begrüßt.

Zugleich wurden auch der Dacho-Ehrenvorsitzende Werner Mühling sowie ehemalige Vereinsvorsitzende und Fastnachtsprinzen als langjährige Freunde auf der Bühne empfangen.

Nun eroberte die Galaxy mit ihrem Showtanz die Bühne und die Herzen der Gäste

Nach einem ersten Ehrungsempfang für Abordnungen präsentierten die Golden Girls ihren Showtanz

Nach der Begrüßung weiterer Vereinsabordnungen endete das kurzweilige Programm.

Die Narrhalla ist stolz, auch in dieser Kampagne wieder eine Vielzahl hochkarätiger Aktive und Darbietungen in ihren Reihen zu haben und blickt bei dieser Basis, insbesondere im Jugendbereich, optimistisch in die Zukunft.

zurück